Was Sie bitte selbst zum Workshop mitbringen:



Kochausrüstung:

sollte folgende Basics enthalten

1 Schneidebrett (ideal wäre Holz)
1 scharfes (Jagd-oder Küchen) Messer
1 Paar Arbeitshandschuhe aus Leder
1 einzige Tasse (für Kaffee, Tee , Bier, Wein)
1 tiefer (Blech-)Teller
Besteck (Esslöffel, Teelöffel, Gabel, Messer)
falls vorhanden 1 Latzschürze, 2 Küchenhandtücher
Bitte keine Gläser!

Übernachten:
Isomatte oder Feldbett, Schlafsack, Kopfkissen, Nachtwäsche, Decke, Waschzeug

Platz für Campingbus oder das Wohn- Expeditionsmobil ist ausreichend vorhanden.
 Sie sind damit herzlich willkommen! Es kann auch ein eigenes Schlafzelt (bitte vorher
mit uns absprechen) aufgebaut werden.

Kleidung Tipps:
Bringen Sie bitte zu Ihrem sommerlichen Outfit zusätzlich eine warme, regenfeste Jacke mit, einen warmen Fleece zum Unterziehen, unempfindliche Hose, festes Schuhwerk, Schlappen (Croqs sind auch sehr praktisch) evtl. Kopfbedeckung. Hier im Hunsrück und auch in der Rhön auf ca. 500 m üM kann es nachts auch im Sommer empfindlich kühl werden.

WICHTIG:
Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung vom Material her so ausgestattet ist, dass
sie nicht sofort Löcher bekommt. Auf keinen Fall darf sie leicht entflammbar sein. Wir
sind ständig während des Kochvorgangs und auch danach mit offenem Feuer in Berührung. Jeder trägt persönliche Verantwortung für einen sachgemäßen Umgang
und wir als Veranstalter tragen keinerlei Verantwortung für eventuelle Unfälle, defekte Kleidung, etc.. Wir sind während der ganzen Zeit draußen in freier Natur und falls es regnet können wir uns unter eine regenfeste Überdachung stellen. Übernachtet wird
im urigen Blockstammhaus nach kanadischer Bauart oder im Tippi. Toiletten, Strom  und fließendes Wasser sind ebenfalls vorhanden.